Vorgestellte Produkte


Poststellendigitalisierung für Last-Yard-Delivery
PackageX

PackageX will der führende Anbieter von Last-Yard-Delivery und First-Yard-Shipping für Post- und Paketsendungen werden. Auf der Parcel+Post Expo stellt das Unternehmen seine beiden Technologiekonzepte dafür vor: Mailroom und Dispatch.

Mailroom von PackageX automatisiert die Arbeiten in der Poststelle für ein- und ausgehende Sendungen und legt den Schwerpunkt auf Produktivität, Verantwortlichkeit, Nachverfolgbarkeit, Pünktlichkeit der Zustellungen und Wahlmöglichkeiten beim Transport. Das SaaS-Angebot revolutioniert aber nicht nur die Vorgänge in der Poststelle, sondern auch das Nutzererlebnis von Empfängern und Absendern in Gewerbe- und Wohnimmobilien, Coworking Spaces, Universitäten, Unternehmens- und virtuellen Büros, Lagerhäusern und anderen Einrichtungen. Gebäudebetreiber können sich mit intelligenten Baumaßnahmen und automatisierter Logistik von der Konkurrenz abheben und ihre Bewohner und Nutzer mit dem bestmöglichen Service und Komfort überzeugen.

Mit seiner klassenbesten Etiketten-OCR kann Mailroom in Sekundenschnelle Pakete scannen und ihre Zustellung abwickeln. Seine zum Patent angemeldeten KI-Algorithmen mit Deep Learning verstehen Text, Barcodes und QR-Codes über Smartphone-Kameras und unterstützen 17 Sprachen.

Dispatch von PackageX ist ein Versandmarktplatz für nationale und On-Demand-Kurierdienste. Einzelhändler, Unternehmen und Privatpersonen können mithilfe von Dispatch und seiner API-gesteuerten Plattform mit E-Commerce-Integrationen die günstigsten Versandkosten finden und Versandetiketten erstellen oder einfach das Dispatch-Portal zur Erstellung einer Sendung nutzen. Dispatch verfügt über ein eingebautes Modul für E-Mail- und SMS-Benachrichtigungen. Derzeit werden USPS, UPS und FedEx für nationale Lieferungen unterstützt.

Zudem stellt Dispatch seinem Netzwerk aus On-Demand-Kurierdiensten ein Marktplatzportal zur Verfügung. Jeder, der eine Sendung von A nach B transportieren kann, kann diesem Marktplatz beitreten und dem Dispatch-Versendernetzwerk seine Dienstleistungen anbieten. Dieser Service ist in New York City bereits verfügbar.

Zurück zu den Nachrichten