Interviews mit Referenten

Erfahren Sie in einer Reihe exklusiver Interviews mit einer Auswahl unserer Fachreferenten mehr über die Themen und Technologien, die auf der diesjährigen Konferenz besprochen werden


Joshua Geerlings, Produkteigentümer Innovation Studio, PostNL, Niederlande

Joshua Geerlings, Produkteigentümer Innovation Studio, PostNL, Niederlande, hält einen Vortrag mit dem Titel Innovation bei PostNL: von neuer, digitaler E-Commerce bis hin zu Lösungen für die letzten Meter

Worum geht es in Ihrem Vortrag?

In meinem Vortrag umreiße ich wichtige Schlussfolgerungen und Lehren aus den „Lean Startup“-Projekten bei PostNL, die sich mit digitaler Innovation und neuen E-Commerce-Vorschlägen bis hin zu Lieferlösungen für die letzten Meter beschäftigen.

Was versteht man unter dem Innovation Studio und an welchen Projekten wird derzeit gearbeitet?

Das Innovation Studio setzt sich aus einem Team ehrgeiziger und engagierter Innovatoren zusammen, die das Geschäft von PostNL vorantreiben, indem sie neue Produkte und Leistungen entwickeln und validieren. Wir erreichen dies durch unsere eigene Methodik und unser eigenes Framework, das Aspekte der Techniken Design Thinking und Growth Hacking von Lean Startups einbezieht, und zwar innerhalb eines Zeitfensters von etwa drei Monaten. Innerhalb dieser drei Monate lautet das Ziel, einen „Problem-Fit“ und einen „Problem-Solution-Fit“ zu finden und herauszufinden, ob wir eine Lösung validieren und einen „Product-Market-Fit“ finden können. Wir konzentrieren uns größtenteils auf Innovationen im Kerngeschäft und neue, dazugehörige Vorschläge, d. h. wir konzentrieren uns nicht auf Dinge, die sich eher an transformatorischen Geschäftsmodellen ausrichten.

Die Projekte, die wir übernehmen, reichen von digitaler Innovation bis hin zu neuen E-Commerce-Vorschlägen und schließen zudem Lieferlösungen für die letzten Meter ein, wie etwa persönliche Paketschließfächer. Im Moment arbeiten wir an mehreren digitalen Projekten, mit denen bessere Beziehungen zu den Verbrauchern hergestellt werden sollen. Außerdem arbeiten wir an der Entwicklung von Methoden für eine bessere Auslastung und den Checkout unserer E-Commerce-Partner zu optimieren.

Stehen Sie in direkter Verbindung zum Vorstand, um die Entwicklung neuer Ideen zu beschleunigen?

Wir fallen direkt unter die Zuständigkeit des CIO. Obwohl eine direkte Verbindung zum Vorstand praktisch wäre, sind wir derzeit mit unserer Stellung zufrieden, da wir nicht zu viel Aufmerksamkeit auf unsere Ideen und Projekte lenken wollen, während diese noch in der Entwicklung sind. Es ist sehr leicht, neue Ideen beim Versuch die Genehmigung des CIO oder Vorstands zu erhalten, platzen zu lassen. Wir konzentrieren uns lieber darauf, das tatsächliche Problem unserer Zielgruppe zu validieren, denn dank einer sehr guten Definition einer Problemstellung eine Lösung zu finden, ist oft ziemlich intuitiv.



Welche zukünftigen Projekte sind in Vorbereitung?

Wir haben unseren Gepäckdienst eingestellt, in dessen Rahmen wir Gepäck direkt zum Flughafen transportiert und dort für unsere Kunden eingecheckt haben. Viele unserer aktuellen Projekte durchlaufen derzeit den Übernahmeprozess durch das Unternehmen.

Welchen Ratschlag würden Sie anderen Post- oder Logistikunternehmen geben, die ein Innovation Studio einrichten möchten?

Ich würde ihnen raten, einfach loszulegen – hinauszugehen und zu lernen. Sie sollten klein anfangen und die Probleme der Verbraucher gründlich recherchieren. Es ist nie gut, mit einer Komplettlösung oder gar einer bestimmten Technologie im Hinterkopf zu beginnen. Die Planung und Einrichtung einer Struktur können sehr lange dauern. Und während sich ein Studio mithilfe einer guten Struktur in eine Innovationsfabrik verwandeln lässt, lernt man nur durch Erfahrung. Daher sollte dort begonnen werden. Die Messgröße sollte „Rendite durch Wissen“ und nicht Rentabilität oder fertiggestellte Projekte sein. Auch Dinge, die sich nicht skalieren lassen, sollten in Angriff genommen werden. Nicht alles wird funktionieren und das ist in Ordnung.

Zurück zu Interviews mit Referenten


Notice: Undefined variable: analytics in /var/www/vhosts/parcelandpostexpo.com/httpdocs/de/speaker-interviews.php on line 53

Warning: require_once(/var/www/vhosts/ukimediaevents.com/httpdocs/all/google): failed to open stream: Success in /var/www/vhosts/parcelandpostexpo.com/httpdocs/de/speaker-interviews.php on line 53

Fatal error: require_once(): Failed opening required '/var/www/vhosts/ukimediaevents.com/httpdocs/all/google/' (include_path='.:/usr/share/pear:/usr/share/php') in /var/www/vhosts/parcelandpostexpo.com/httpdocs/de/speaker-interviews.php on line 53